top of page

Wie man mit Trauer umgeht
und mit Trauernden

Ein Online Kurse mit über 3 Stunden Videomaterial in 11 übersichtlichen Videos zu den einzelnen Themen. Zum letzten Praxisteil erhältst du kostenfrei 1 Übung als pdf und zwei Videolinks für Phantasiereisen zum Thema "mehr Energie im Leben.

Trauer ist ein Thema, das in unserer Gesellschaft vielfach keinen Platz findet. Mit Trauer beschäftigen wir uns erst, wenn wir es müssen. Der Mensch kann aus unterschiedlichen Gründen trauern. Weil er einen geliebten Menschen verloren hat - oder weil ein geliebter Mensch aus seinem Lebensfeld verschwunden ist, zum Beispiel durch Scheidung. Wir können aber auch um ein geliebtes Haustier trauern, obwohl diese Art der Trauer in unserem Kulturkreis sehr oft immer noch nicht anerkannt wird.

Trauer ist keine Krankheit.

Trauer ist ein ganz normaler aktiver Prozess, der nach einem Verlust erfolgt. In diesem Online-Seminar im Selbststudium lernen Sie, wie Sie der Trauer begegnen können, wenn in Ihrem Umfeld ein Mensch stirbt und Sie sich plötzlich mit diesem Thema konfrontiert sehen. Dieses Online-Seminar ist aber auch sinnvoll, wenn Sie einen Menschen begleiten möchten, der durch einen Verlust in Trauer gestürzt ist.

Frau schaut traurig

Ich weiß nicht, was ich sagen soll - von der Angst aufdringlich zu sein oder das Falsche im falschen Moment zu sagen

Ist es sinnvoll, sich von einem Toten zu verabschieden? Was kann passieren, wenn Trauer nicht verarbeitet wird? Kann Trauer krank machen? Solche Fragen werden in einem Teil dieses Seminars beantwortet. Der gesamte Praxisteil ist dem Umgang mit Trauernden gewidmet.

Was mache ich wenn ein trauernder Mensch zu mir sagt: "ich wollte, ich wäre auch tot". Kann denn mein Mitleid einem Trauernden auch schaden? Sollte ich dableiben, auch wenn der Trauernde sagt, dass er keine Hilfe braucht und er sich melden wird?

Die absoluten "no-go´s" im Umgang mit Trauernden

Was sollte ich besser nicht sagen, weil es trauernde Menschen verletzt? Dieses Online-Seminar ist auf langjährigen Erfahrungen aufgebaut und mit vielen Praxisbeispielen bestückt. Es geht insgesamt darum, ein besseres Verständnis für die Trauer aufzubringen. Es geht aber auch darum, dass Sie selbst gestärkt sind, damit Sie bei diesem schwierigen Thema eine liebevolle und hilfreiche Unterstützung für Menschen in Trauer sein können.

Weitere Themen im Online Seminar:
- Was mache ich, wenn ein Trauernder anhaltend weint?
- Sollte ich einen Trauernden einfach in den Arm nehmen?
- wie gehe ich mit Selbstanklagen des Trauernden um?
- Wie kann ich ganz praktisch helfen?
- Mit welcher Haltung sollte ich einem Trauernden begegnen?
- Die Gestaltung der wichtigen Jahrestage
- warum kann eine Unterstützung nach dem 1. Trauerjahr sehr wichtig sein
- Wie verhalte ich mich, wenn ein Mensch jemanden durch Suizid verloren hat?
- Woher kommt die Wut in der Trauer? Wie gehe ich damit um, wenn sie mich selbst trifft?
- was kann ich tun, wenn ein Trauernder in eine tiefe Krise stürzt?
- bin ich selbst in meiner vollen Kraft - bin ich überhaupt in der Lage einen Trauernden zu begleiten?
- werde ich durch die Ausnahmesituation der Trauer mir selbst erst bewusst, dass ich jemandem nachtrauere? Was kann ich hier für mich tun?

In diesem Seminar räumen wir auf mit Halbwissen und althergebrachten Verhaltensweisen und Meinungen, die sich hartnäckig halten. Sie werden sicher und kompetent mit dem Thema Trauer für sich selbst und für andere Menschen umgehen können.

Diese zwei Videos sind eine kleine Vorschau, auf das was dich in dem Online Kurs erwartet. Hier bekommst du Antworten auf die Fragen: 

Wie wichtig ist es, sich von einem Toten zu verabschieden?

Was kann passieren, wenn Trauer nicht verarbeitet wird?

Warum kommt Trauer in Schüben oder kann sich wiederholen, grade wenn man meint, dass es besser wird?

Bei Fragen wende dich bitte über das Kontaktformular auf der Startseite an uns oder über die Email-Adresse info@bewusst-seins-kreis.de

bottom of page